Hausregeln

  • Danke, dass die Stimme nicht erhoben wird ( Kein Schreien ).

  • Danke, dass hier stets die Wahrheit gesprochen wird. ( Lügen haben lange Nasen).

  • Danke, dass hier eine gewaltfreie Zone ist ( kein Hauen, Kratzen, Beißen, Treten oder mit Gegenständen werfen u.s.w.).

  • Danke, dass wir alle hilfsbereit und rücksichtsvoll miteinander umgehen (helfen den Jüngeren bei Toilettengängen, Hände waschen, an- und ausziehen, Mülltrennung, Essen-Zubereitung, Tisch auf-und abdecken)

  • Danke, dass stets auf Höflichkeitsformen geachtet wird -  „Hallo“, „Tschüß“, „Bitte“, „Danke“.

  • Danke, dass Unterhaltungen zweier Personen nicht unterbrochen werden ( wenn die Kekse reden, sind die Krümel leise).

  • Danke, dass hier respektvoll kommuniziert wird ( Keine Schimpfwörter oder Beleidigungen, zuhören, ausreden lassen, verbal die Liebe und Zuneigung zeigen „Ich hab dich lieb“).

  • Danke, dass hier Wert auf Selbstständigkeit gelegt wird ( Wäsche wird zur Waschmaschine gebracht, Pflichten werden vor Freizeitaktivitäten erledigt, Müll wird selbstständig entsorgt, wir ziehen uns selber an, achten auf unsere Hygiene, Frühstück wird selbstständig vorbeireitet).

  • Danke, dass mit dem häuslichen Inventar behutsam und sorgfältig umgegangen wird (es wird nichts vorsätzlich oder absichtlich geschmissen).

  • Danke, dass beim Essen alles probiert wird. „Mini-Gourmets“ 

  • Danke, dass das Verhältnis von Obst und Süßigkeiten ausgeglichen ist. 

  • Danke, dass die Ruhezonen stets als solche behandelt werden und aufeinander Rücksicht genommen wird ( Wenn jemand schläft sind wir ruhig und leise und laufen auf Zehenspitzen)

  • Danke, dass die Hände nach Toilettengängen und Spaziergängen, sowie vor den Mahlzeiten immer gründlich gewaschen werden.

  • Danke, dass die Haustür nach Betreten oder Verlassen immer wieder geschlossen wird.

  • Danke, dass Kinderwagen, Roller, Fahrrad ordnungsgemäß abgestellt werden. 

  • Danke, dass die Schuhe beim Betreten der Räume ausgezogen werden. 

  • Danke, dass die Jacken und Schuhe an der Garderobe abgelegt werden.

  • Danke, dass nach Unordnung wieder Ordnung herrscht (Freies Spielen erwünscht)

  • Danke, dass die Hunde nicht selbstständig aus ihrer tierfreundlichen Absperrung gelassen werden.

  • Danke, dass der Garten nicht ohne eine Aufsichtsperson betreten wird.

  • Danke, dass Sicherheitsvorkehrungen stets eingehalten werden ( Türschutzgitter ist immer geschlossen, Schranksicherungen).

  • Danke, dass hier eine rauchfreie Zone ist ( sowohl draußen als auch drinnen.

  • Danke, für Ihr Verständnis, dass hier keine Medikamente verabreicht werden dürfen.

  • Danke,für Ihr Verständnis, dass die Fürsorge- und Aufsichtspflicht der Kindertagespflegeperson mit der persönlichen Übergabe des Kindes beginnt und endet.​