Krankheit und Vertretung

In meinem Krankheitsfall biete ich keine Vertretungsperson an, für die Betreuung Ihrer Kinder ist selbst Sorge zu tragen.

 

Alternativ bietet das Familien- und Kinderservicebüro

verschiedene Vertretungsplätze an.

In einer Gruppe von Kindern kann es immer wieder dazu kommen, dass sich Krankheiten verbreiten und übertragen. Grundsätzlich unterliegen Sie im Falle einer Erkrankung Ihres Kindes der Meldepflicht bei mir, ebenso informiere ich Sie, wenn eines meiner Kinder krank ist, so dass sie selber entscheiden können,

ob sie Ihr Kind bringen möchten.

Wird Ihr Kind hier krank rufe ich Sie an und Ihr Kind muss so schnell wie möglich abgeholt werden.

Bei Krankheit (Husten und Schnupfen zählen nicht dazu) möchte ich Sie bitten, Ihr Kind zu Hause zu lassen. 

Kinder, die krank sind, gehören in die Obhut ihrer Eltern und werden von mir nicht betreut.

Wenn kranke Kinder gebracht werden, ist nicht nur die Gefahr, dass sich die anderen Tageskinder anstecken, sondern auch, dass ich mich anstecke oder meine Familie. In diesem Fall kann keine Betreuung angeboten werden.