Hospitation

"Hospitieren bedeutet: „sich als Gast an einer wissenschaftlichen, pädagogischen, kulturellen, politischen o.ä. Einrichtung aufhalten, um die innere Struktur derselben, ihre Arbeitsabläufe und fachlichen Probleme kennenzulernen und berufspraktische Erfahrung zu gewinnen“ (Duden o.J.).

 

Die Pflegeerlaubnis nach § 43 SGB 8 erhielt ich nachdem ich unter anderem einer anderen Kindertagespflegeperson 40 Stunden hospitieren durfte, ebenso hospitierte ich in einer Kindertagesstätte im Rahmen eines 40-Stündigen Praktikums. Ich stehe weiterhin regelmäßig mit meinen Kolleginnen und Kollegen im stetigen und beständigen Austausch von Erfahrungen.

Sollten Sie Interesse an einer Hospitation bei den Delmentinern haben, melden Sie sich gerne über das Kontaktformular bei mir.

 

Dies ermöglicht Ihnen einen Blick hinter die Kulissen. 

Sie als Eltern sind eingeladen, an den Aktivitäten und an meinen pädagogischen Angeboten teilzunehmen, Neues anzuregen und Ihre eigenen Kompetenzen einzubringen. 

Es sollte nur darauf geachtet werden, dass eine Hospitation von Eltern sich im konkreten Fall nicht kontraproduktiv für das jeweilige Kind oder gar störend für die anderen Kinder auswirkt.

Ich würde mich sehr freuen Ihnen bei mir, auch nach der Eingewöhnungszeit, mehr Transparenz zu schenken.